Aluhut a.s. - Produktion

Produktion

Die Firma Aluhut a.s. beschäftigt sich mit der Herstellung von Aluminiumlegierungen. Ausgangsmaterial dafür sind verschiedene Sorten von Aluminiumabfällen, die sortiert und aufbereitet werden, damit sie als Ofeneinsatz verwendet werden können. Die Aufbereitung des Aluminiumabfalls erfolgt in unserer Schwestergesellschaft Anbremetall a.s. Anschließend wird der Abfall in der Eingangskontrolle sorgfältig geprüft, um Luppe in höchster Qualität zu garantierten.
Der Produktionsprozess bei uns umfasst das Einschmelzen des Aluminiums in Schmelzöfen, die Raffination, Legieren, Entgasung und das Gießen. Der gesamte Prozess richtet sich nach Arbeitsvorschriften, wobei der Schwerpunkt in der Einhaltung der Technologie und fertigungsqualität  liegt. Die Endprodukte unserer Fertigungen sind Aluminiumlegierungen für Gießereien.
Die Anwendungen der einzelnen Legierungen sind kurz in den tschechischen Normen (ČSN) beschrieben, richten sich vor allem aber nach den jeweiligen Vorgaben der Konstrukteure. Eine nicht zu vernachlässigende Rolle bei der Auswahl der Legierung spielen die Gepflogenheiten der einzelnen Kunden sowie deren technische Ausstattung.
Der gesamte Produktionsprozess wird überwacht und im Verlauf mehrmals kontrolliert.
Wir präferieren Produktionsverfahren, die eine möglichst rationelle und komplexe Nutzung der Rohstoffe und der Energie im Kreislauf:
 Rohstoffquelle – Produktion – Verbrauch – Sekundärrohstoff 
ermöglichen, ohne die Umwelt zu belasten.